Goldlinie

Update 14.10.2015

Mit dieser im Update beschriebenen Vorgehensweise habe ich nun mein Goldlinienfinale erreichen können.

Die beste Methode eine Goldlinie zu bestimmen ist und bleibt die Beprobung mit einer Goldwaschpfanne. Auch bei der Bestimmung der Goldlinie gilt: „übergeordnetes Setup“ <–> „untergeordnetes Setup“. Die Beprobung mit der Goldwaschpfanne wäre für diesen Fall das „untergeordnete Setup“.

Das „übergeordnete Setup“ wäre dann logischerweise eine Goldhöffige Kiesbank zu bestimmen.
Die Frage, „wie Goldhöffig die gewisse Kiesbank denn nun sei“, bleibt weiterhin bestehen.
Was macht man denn nun? Hinfahren und testen..ziemlich simpel wah?

Oder aber!! Man prospektiert vorab gemütlich im Sessel vor dem Computer. Wie? Durch die Anwendung einer einfachen Geometrie. Einfach ist diese Art der Bestimmung aber nur, wenn man weiss, wo man die erste geometrische Linie ansetzt.
Im angefügten Bild hab ich das kurz darstellen können. Hierbei gilt: Je heftiger der Bogenausschlag, desto Goldhöffiger die Kiesbank.
Viel Spass beim ausprobieren und testen. Rückmeldungen sind erwünscht!

Goldlinie_Goldhöffige Kiesbank-Torsten Marx