Goldwaschberichte – Tobias Glitzner

Tauerngold

24.09.2016 Kurzmitteilung

Um mich mit ein paar Kollegen zu Treffen, habe ich einen Bach in den Tauern ausgewählt. Das dort schönes Gold liegt war mir schon bekannt durch eine ältere Prospektion.
Doch was wirklich drinnen steckte ließ bei jeden die Augen leuchten. Daher war unser Plan schnell gemacht und es hieß alles was Gelb ist mitnehmen!
Doch leider spielte die Zeit nicht ganz mit und wir mussten etwas über lassen, da wir nur einen Tagestrip mit 750km geplant hatten.
Mit der Ausbeute kann jeder mehr als zufrieden sein für die paar Stunden schaufeln und quatschen.
Mein Setup wie so oft war Minersmoos mit Streckgitter und Riffelrahmen.
Dieses Bild zeigt das Minersmoos hinter dem ersten Riffel wo sich das Feingold verfangen hatte.
Big Sluice Mine