Goldwaschberichte – Tobias Glitzner

Kärnten 14.07.2017

Servus Freunde.
Die Kärnten Prospektion geht fröhlich weiter.
Gleich volle nach der Arbeit alles zusammen gepackt, Spetz´l abgeholt und los geht’s.
Nach 4h fahr kamen wir um 22Uhr endlich am Campingplatz an. Noch schnell alles aufbauen ein Bier dazu und ab in die Federn.
Am Freitag war um 6:00 Tagwache angesagt. Frühstück und ab an den Bach.
Das Wetter spielte am Anfang nicht so recht mit. 8 Grad und Regen. Geil!
Egal, so etwas hält uns nicht auf. Unser Tagesziel war den Bachlauf zu Prospektieren, den Goldnachweis und die Vorortsituation zu erkennen und verstehen. Nach einigen 100m Wanderung mit der Pfanne Fanden wir eine Stelle für die Rinne wo auch etwas Gold in dem Schotter ist.