Goldwaschberichte – Tobias Glitzner

Auf den Spuren des Ennsgletschers 9.1.2016

Nachdem ich einige Stunden am Pc Karten studiert habe, musste ich unbedingt raus an die frische Luft und es Vorort überprüfen. Es ging an einen kleinen Tümpel der nur 40 cm Wassertiefe hat.
Laut meinen Rückschlüssen aus den Reliefkarten, sollte er in der Endmoräne des Gletschers liegen.
Und schon in den ersten Pfannen war jeweils Gold zu finden.
Somit konnte die Produktion mit dem Highbanker schon beginnen. Als Setup wählte ich einen Mix aus Aktiv und Passiv den ich extra für das Ennsgletschergold anpasste.

Läuft…..Big Sluice Mine