Goldwaschen 2020

08.03.2020 pax_aurum

Goldwaschen / Neuer Spot gewaschen

Zusammen mit dem nahenden Frühling habe ich ein neuen Spot angefangen. Wie immer ging es in der Früh gegen 8 Uhr los, die Anreise zum Spot ist nur kurz, daher kann man sich beim Guten Morgen Kaffee etwas Zeit lassen.

Meine kleine Rinne eingepackt ein guten Goldwaschfreund abgeholt – das Bier haben wir nicht vergessen und los ging es dann.

Nach einer gemütlichen Schürfrunde und vielen Bierpausen, beendeten wir den Tag mit dem obligatorischen Auswasch.

Die Goldmenge ist für aufgebrachte Schürfzeit völlig in Ordnung, Nuggets gibt es leider nur wenige anbei, praktisch bisher fast keine.

Ein größeres Goldstückchen habe ich auf mein Finger fotografiert, es ist aber keine besondere Größe, macht aber Spass es anzufassen.

Ein Blick in die Pro-Ad-Me – Matte verdeutlicht, dass das Gold im ersten Drittel der Goldwaschrinne „kleben“ bleibt.
In letzter Zeit gab es ein Mattentest von einem Goldwäscher, der die Matten von Pro-Ad-Me absichtlich versucht hat schlecht zu machen, seine Absicht fand aber kein Publikum.
Ich bin fast der Meinung, dass der gewisse Tester keine Ahnung von der kompletten Materie hat und deswegen wohl die Matten falsch herum gelegt hatte.
Ich persönlich finde so etwas unnötig, weil dieser Tester für die Community noch nie etwas geleistet hat und wohl auch nie etwas leisten wird. Meistens sind das Menschen die mit ihren Leben immer unzufrieden sind und versuchen andere für ihre Situation verantwortlich zu machen, weil solche Menschen wohl noch nie Verantwortung übernommen haben. *was sollst* – einfach bei Facebook blockieren, macht wohl am meisten Sinn.

Ein Teil der Ausbeute bring ich per Foto mit.

https://www.facebook.com/torsten.marx.1276/posts/3176378279253842
https://www.facebook.com/torsten.marx.1276/posts/3184665081758495

Glück Auf wünscht euch Torsten Marx / Bayerischer Goldschürfer seit 10 Jahren