Prospektieren der Fliessgewässer auf Gold-und Feinmineralien — Teil 4

Goldschürfen 27.09.20015

Das Rätsel der „alten Männer“ wird scheinbar immer dramatischer (im Bericht vom 13.09.2015 hatte ich ja darüber berichtet). Heute haben uns Fischer erzählt, dass diese dort verjagt worden sind. Die Fischer wussten sogar, dass die „alten Männer“ einen VW-Bus dabei hatten. So im Gespräch stellte sich heraus, dass die alten Männer keine Schürf Erlaubnis für diesen Landkreis hatten. Ich versuche an der Story weiter dran zu bleiben.

Goldschürfen 27.09.15 (1)_Torsten Marx

Durch unseren Abbraum, konnten wir die Forellen anlocken, die Fischer bedankten sich bei uns dafür, weil ihr Anglerglück dadurch gestiegen ist. 🙂 3 Fische in 5min!!

Goldschürfen 27.09.15 (2)_Torsten Marx

Als dann die Fischer von uns gingen, beschäftigten wir uns wieder mit unseren Hobby.

Goldschürfen 27.09.15 (3)_Torsten Marx

Wir nahmen von der Kiesbank mehrere Proben von unterschiedliche Stellen, um die Goldhöffigkeit festzustellen.

Goldschürfen 27.09.15 (4)_Torsten Marx

Dabei stellte sich heraus, das die Bank bereits schon gut bearbeitet worden ist. Schade 🙁

Goldschürfen 27.09.15 (5)_Torsten Marx

Immer wieder hatten wir zwischendurch die Schürfrinne ausgeleert um die Goldhöffigkeit der verschiedenen Stellen festzustellen. Im großen und ganzen bin ich persönlich sehr zufrieden.

Goldschürfen 27.09.15 (6)_Torsten Marx

Goldschürfen 27.09.15 (8)_Torsten Marx

Übrigens, die Tomaten sind nun schon reif und schmecken lecker.

Goldschürfen 27.09.15 (7)_Torsten Marx